In den Raten der Regierung,müsen wir uns gegen den Erwerb unbefugten Einflusses,ob gewollt oder ungewollt,durch den militärisch-industriellen Komplex schützen.Das Potenzial für einen verhängnissvollen Anstieg verschobener Machtverhältnisse existiert und wird fortbestehen.
Wir dürfen niemals einem Teil dieser Kombination erlauben,unsere freiheitlichen und demokratischen Prozesse zu gefährden.Wir müssen ebenso wachsam sein,das die allgemeine Politik nicht von einer wissenschaftlich-technischen Elite übernommen wird.
Es ist die Aufgabe der Diplomatie zu formen,auszugleichen und diese andere Kraft zu integrieren,neue und alte,in den Grundregeln unseres demokratischen Systems,ausgerichtet auf die Obersten ziele unserer FREIEN Gesellschaft.
Um in die Zukunft der Gesellschaft blicken zu können,müssen wir,Sie und Ich und unsere Regierung,die Einstellung,“man lebt nur heute“,vermeiden,und nicht aus eigener Bequemlichkeit die kostbaren Ressourcen von morgen plündern.Wir können nicht die Rohstoffe unserer Enkel verpfänden,ohne den verlust ihres politischen und geistigen Erbes zu riskieren.
Wir wollen die Demokratie erhalten,für alle Generationen,die kommen.