Ich habe mir eben noch gedacht,wieviele Leute die in UK wohl in den Knast gesteckt haben,während der SOOOOO wichtigen Hochzeit von was weiß ich wie die heißen.Damit diese Leute halt ihre Meinung nicht kundtun können.Ein paar Minuten später schaue ich auf IKN(InfokriegerNews),und siehe da:

Demokratie : London, präventive Festnahmen

Von Cheffe | 29.April 2011

Minority Report in London, Gedankenverbrechern auf der Spur. In London, dem bestüberwachtesten Städchen der Welt, werden nun offensichtlich bereits mögliche Verstöße mit einer Haft bestraft, wie bei Infowars gemeldet wurde. Wir leben bereits in einer Zeit, wo nicht nur strafbar ist was Sie tun, sondern auch was man befürchtet was Sie tun könnten. Zeit für einen zweiten Blick.
Gestern wurde ein Aufruf auf Infowars veröffentlicht, wo eine Frau berichtete Ihr Mann wäre aus dem eigenen Haus geholt und inhaftiert worden. Bereits vor seiner Festnahme sei Charlie Veitch bei der Polizei gewesen und habe mitgeteilt, dass er nur friedlich seine Meinung kundgeben möchte.

Hier eine Stellungnahme von Charly Veitch :

http://www.youtube.com/watch?v=vkqgYT-n2VA&feature=player_embedded

London: Erste Festnahmen vor der Hochzeit

[Bild: London: Erste Festnahmen vor der Hochzeit]

Die Polizei in London hat drei Globalisierungsgegner festgenommen. Sie wollten eine Hinrichtung vor der Kirche in der die Hochzeit stattfindet inszenieren.

Bei der Festnahme fand man eine Guillotine bei den drei Personen. Sie wollten die Hochzeitsfeierlichkeiten stören indem sie eine Puppe von Prinz Andrew köpfen.

Es handelt sich um zwei Männer im Alter von 45 und 68 Jahren und eine 68-jährige Frau.

Quelle : http://www.shortnews.de


Das diese Hochzeit die gleiche Funktion hat,wie die Fussballspiele weltweit jedes Wochenende,nämlich vom wesentlichen abzulenken,hat natürlich der britische Steuerzahler auch gerafft.Verständlich,das die Leute auf die Barrikaden gehen würden,wenn man sie ließe.Was kostet der ganze Unsinn denn die Briten?Aber dafür erhöht man ja bei denen die Studiengebühren usw.Und man kann mal wieder ein paar Teeservices,Fähnchen,T-Shirts,,Schals,Postkarten usw. mit der Fresse der „Königlichen“ verkaufen.

GOD SHAVE THE QUEEN

Hier mal ein paar kleine Beispiele,was die Briten so denken :