Großer Spionagering im Iran aufgeflogen

16:53 21/05/2011
MOSKAU, 21. Mai (RIA Novosti).

Wie das staatliche iranische Fernsehen am Samstag berichtete, hatte die iranische Abwehr das Netz aufgespürt und bereits 30 für die USA arbeitende Spione verhaftet. „Bei der Operation auf dem Territorium des Iran und im Ausland wurde ein mit der CIA verbundenes weitverzweigtes Agentennetz nachgewiesen“, zitierte die Nachrichtenagentur AFP aus einer im Fernsehen verlesenen Erklärung der iranischen Abwehr. Agenten seien mit Hilfe diplomatischer Missionen der USA gedungen worden, darunter in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE), Malaysia und der Türkei.

„Agenten und Söldner der Westens und Israels versuchen mit ihren terroristischen und konterrevolutionären Aktivitäten, das iranische Volk daran zu hindern, Ideale der islamischen Revolution durchzusetzen, darunter den Iran von der friedlichen Nutzung von Atomkraft abzubringen“, hieß es in dem Papier. Die iranischen Behörden melden regelmäßig Festnahmen von Agenten westlicher Geheimdienste auf dem Territorium des Landes.

Quelle :

http://de.rian.ru/security_and_military