Palästinensische Demonstranten haben die syrischen Grenze zum israelisch besetzten Golan gestürmt. Es wurden blutige Proteste, mindestens 20 Demonstranten sind von israelischen Soldaten getötet worden.

storybildDemonstranten schwenken Fahnen an der Grenze zu Golan. (Bild: AFP)

Israelische Soldaten haben nach Berichten des syrischen Fernsehens auf den Golanhöhen 20 Demonstranten getötet. 325 weitere Menschen seien verletzt worden, als diese versuchten eine Sperranlage zu stürmen, hiess es am Sonntag.

Fernsehbilder zeigten hunderte vorwiegend junge Menschen, die sich an der Grenze nahe der Stadt Madsch al- Schams versammelten und palästinensische sowie syrische Fahnen schwenkten.

Sie versuchten, einen Sperrzaun zur Abriegelung eines Minenfelds entlang der Grenze zu überwinden. Nach israelischen Angaben bewarfen die Demonstranten die Soldaten auch mit Steinen.

Quelle : http://www.20min.ch