13:52 07/06/2011
MOSKAU, 07. Juni (RIA Novosti).

Die iranische Marine hat U-Boote ins Rote Meer geschickt. Nach Angaben der amtlichen Agentur Fars sollen die U-Boote Informationen über fremde Schiffe in der Region sammeln.

Dies meldete die Agentur Reuters am Dienstag. Wie viele iranische U-Boote verlegt werden, blieb zunächst unklar. Auf dem Weg ins Rote Meer wurden sie von iranischen Kampfschiffen begleitet.

Im vergangenen Jahr hatte die iranische Marine elf 120 Tonnen schwere U-Boote der Ghadir-Klasse in Dienst gestellt, welche im Persischen Golf und im Golf von Oman patrouillieren sollen.

Im Februar 2011 waren zwei iranische Kampfschiffe im Rahmen einer Übung erstmals seit der Islamischen Revolution 1979 durch das Rote Meer und den Suez-Kanal nach Syrien gefahren. Die Fahrt löste Sorgen in Israel aus, das sich mit Syrien formell im Kriegszustand befindet.

Quelle : http://de.rian.ru