Deutschland könnte das türkische Gemüse angesichts der sich ausbreitenden EHEC-Epidemie gut gebrauchen. Die EU-Bürokratie blockiert jedoch den Import aus der Türkei – und sorgt für ein dramatisches Sterben der türkischen Gemüsehändler.

Eigentlich sind sie durch Thilo Sarrazin erst richtig berühmt geworden: Die türkischen Gemüsehändler. Doch bei genauerem Hinsehen ist ein dramatischer Rückgang in dieser Branche zu beobachten. Obwohl die deutschen Konsumenten wegen EHEC nach Alternativen zu heimischen Tomaten, Gurken, Salat oder Sprossen suchen – den Importeuren der türkischen Delikatessen wird das Leben so erschwert, dass immer mehr aufgeben.

Der Grund liegt in einer ziemlich sturen EU-Bürokratie: weiter

Quelle : http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de