Die israelische Luftwaffe hat am Dienstag Abfangflugzeuge und Kampfhubschrauber zu einem Luftziel geschickt, das sich später als das Sternebild Kassiopeia erwies.

Den Vorfall schildert das Armee-Magazin Bamahane in seiner jüngsten Ausgabe. Ein Beobachtungssoldat in einem nordisraelischen Luftwaffenstützpunkt hatte am nächtlichen Himmel auffällige Lichter bemerkt und einen Luftangriff aus dem Libanon oder aus Syrien vermutet. Nach dem blutigen Zwischenfall an der syrisch-israelischen Grenze am Sonntag herrscht bei der israelischen Armee erhöhte Alarmbereitschaft.

Zwei Jagdflugzeuge und zwei Kampfhubschrauber stiegen in den Himmel, um die „Angreifer“ abzufangen. Sie suchten 40 Minuten lang vergebens nach dem mysteriösen Ziel, bevor die flimmernden Lichter als Sterne identifiziert wurden.

Quelle : http://de.rian.ru

Na,wenn da mal nicht jemand die Hose gestrichen voll hat…