Ich wette,wenn der Innen-Mini  Bin-Ich-John-Wayne(warum dieser Name?Lies hier) Friedrich seinen Enkeln eine Gute Nacht Geschichte erzählt,können die Kids gar nicht mehr schlafen,nie!Weil sie Angst haben,von den bösen muslimischen Terroristen zu träumen,die in der BRDGmbH hinter JEDER Ecke einen Anschlag planen…

Jemanden,der erstmal einen Anschlag unter falscher Flagge(Borussia Dortmund,Signal Iduna Stadion)fingieren muss,damit der deutsche Bürger überhaupt wahrnimmt,das wir einen neuen 1984-NWO-Nachfolge-Schäuble haben,darf man doch bitte nicht ernstnehmen.Der braucht die Angst vor Terror,sonst wäre ja sein Job sinnlos!!!Das gleiche gilt für die BILD,was sollten die denn sonst schreiben,wenn nicht gerade die Vogelgrippe oder EHEC-Schwachsinns-Panik verbreitet wird???

Was die BILD und der Herr Friedrich da betreiben,ist doch die reinste Kim Jong Il`sche Panikpropaganda.
Der ille Il erzählt halt seinen Sklaven,das NordKorea von der kapitalistisch-imperialistischen westlichen Welt umzingelt ist(was ja irgendwie auch stimmt,aber Il übertreibt halt ein bisschen) und nur darauf wartet,anzugreifen,desw. Nachts auch Verdunkelung in ganz Nord-Korea,ausser an ein paar Kim-Statuen.

Der Pfeil zeigt dorthin, wo Nordkorea liegt. Rechts sieht man das hell erleuchtete Japan.

Und „unsere Elite“ und „Qualitätspresse“ erzählt uns,das wir von muslimischen Terroristen umzingelt und unterwandert sind(HomeGrown Terrorists),die nur darauf warten,anzugreifen.Lächerlich!Angeblich warten die doch schon seit 9/11 darauf,uns anzugreifen,warum sollten sie sich dann mit Warten begnügen???

Die BILD-Leser werden jetzt denken : Und was ist mit der „Sauerland-Gruppe?“False Flag! :“…nach Hinweisen amerikanischer Ermittlungsbehörden…“,dumm nur,das die Amis später gesagt haben,das von ihnen keinesfalls Hinweise gekommen sein können,da sie gar keine hatten,ihnen die sogenannte „Sauerlandgruppe“ völlig unbekannt sei.Soviel dazu.

Ich denke,es gibt keine KONKRETE Bedrohung ,man aber den verängstigten Bürger braucht,weil ein ängstliches Volk sich leichter verarschen lässt,wie man sieht.Das deutsche Arbeitsvieh soll halt so verängstigt sein,das es nach Überwachung fleht,ja auf Knien danach bettelt,was, zumindest bei den BILD-Lesern,zum größten Teil auch klappt.Wetten,das 90% der Menschen,die die letzten Wochen tatsächlich auf Gurken,Tomaten und Salat(wer ist denn schon Sprossen?) verzichtet haben,BILD lesen.

Genauso,wie ich denke,das 90% der deutschen,die heute Vorbehalte gegen Muslime haben,schon immer was gegen Ausländer hatten,aber vor 9/11 „Scheiß Ausländer“ gesagt haben,heute „Scheiss Moslems“ sagen,aber immer noch „Scheiss Ausländer“ meinen.

Weil,wenn nämlich jeden Tag in der BILD steht,das alle Muslime terroristische Teufel sind,muss das ja wohl stimmen.Durch diese Il`sche Propaganda können sich geistige Rechtsabbieger auch noch sicher sein,das ihnen Recht gegeben wird,wenn sie alle Muslime der Welt verfluchen.Jetzt kann man seine rechte Gesinnung auch mal bei seinem Nachbarn kundtun,denn es ist ja modern,gegen Muslime zu sein,ja geradezu politisch korrekt geworden.

Apropos modern.Gegen Atom sein ist ja jetzt auch modern.Ich frage mich nur,wo die ganzen Anti-Atom Poster,die gut sichtbar,natürlich von aussen lesbar,in Fenstern angebracht,einen Tag vor Fukushima waren?Oder die Anti-Atom Aufkleber,die jetzt jedes fünfte PKW-Heck zieren.Oder die Buttons an Rucksäcken und Jacken.Von denen,die seit Fukushima gegen Atomkraft sind,hat doch auch die Hälfte erst durch Fukushima erfahren,das Strom auch aus Atomkraftwerken kommt,und nicht in der Steckdose produziert wird. Man will dabei sein,da kann man mal gegen was sein,ohne irgendwas zu riskieren!

Aufstand Light halt.Ist ja auch politisch korrekt,ne.Lass uns das mal ausdiskutieren,ne.

Geil sind auch die großen Massen-Demo`s gegen Atom,die es seit Fukushima wieder gibt.Wo waren die eigentlich vorher,aber egal.Hey,nicht falsch verstehen,man kann ja sein,gegen was man will,und wenn man das auch ernst meint,soll man es auf jeden Fall publik machen.Aber glaubt denn wirklich jemand,es wäre der richtige Weg,sich ähnlich eines FlashMob`s ,Sonntag`s morgens bei angenehmen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein zu einem Massen-Familienspaziergang mit Papptäfelchen und Trillerpfeifchen zu begeben.Wen soll das beeindrucken?Dabei fällt mir auf,das ich mich nicht daran erinnern könnte,mal eine große Demo,egal gegen was,in Deutschland im tiefsten Winter bei Scheiss-Wetter wargenommen zu haben.Soweit geht dann der Widerstand wohl doch nicht,in der BRDGmbH,das man sich für seine Meinung auch mal den Arsch abfriert.Warum diese Demo`s nichts bringen,ausser Politiker dazu,uns noch mehr zu belügen und zu verarschen,weil sie ihren gemütlichen,gutdotierten Politikerjob noch ein Weilchen behalten wollen?Ich erkläre es mal anhand eines kleinen Rollenspiels :

Ich bin jetzt,stellvertretend für all „unsere ReGierenden“,mal das Merkel(Ja,auch der Überwachungsbürger bringt Opfer).Ich sitze an solch einem Sonntag morgen zum Brunch mit Atom-Lobbyisten,und wir schauen beiläufig fern.Da entdecke ich in den Nachrichten eine A-A Demo.Wir machen mal lauter,und vernehmen,das sich mehrere tausend Leute zusammengefunden haben,um gegen Atomkraft zu demonstrieren.Da ich als Bundeskanzlerin ,stellvertretend für all meine Untergebenen(Regierenden),eh auf die Meinung meiner Steuerzahler und Arbeitsviehcher scheisse,nehme ich mir meinen Chardonnay,proste meinen Atomlobbyisten zu,und lache mir einen.

Mal ganz ehrlich,genau so wird es wohl sein,oder?(Ich bin übrigens wieder Ich,nicht mehr das Merkel,noch 1 Minute länger,und dieser Dämon hätte meinen Körper in Besitz genommen…)

Bei Atom fallen einem auch unweigerlich die Castor-Transporte ein.Überlegt doch mal!Wenn wir hier einen Innen-Mini haben,der auf John Wayne steht,und offensichtlich US-NWO gesteuert ist,der eine akute Bedrohung für Deutschland sieht,von muslimischen Terroristen,die ja scheinbar zu allem bereit scheinen(pffffff!),sollte man sich folgende Frage stellen :

Würde ein solch von Angst vor Terror zerfressener Schäuble 2.0 auch noch zulassen,das groß angekündigt wird,wann und wo ein Zug durch Deutschland fährt,der mit radioaktivem Material beladen ist?Doch wohl eher nicht,oder?

Die Karre ist leer!!!

Ihr fallt da leider alle auf ein Riesen-Ablenkungsmanöver rein,welches „unsere Sicherheitsorgane“ prima für ihre Trainingszwecke mißbrauchen können.Und während ihr euch von denen zusammenknüppeln und von Hunden, Wasserwerfern und Reizgas attackieren lasst,fahren ganz woanders,super getarnt,die Züge mit dem Atomschrott durch Deutschland.Alles andere wäre aus Sicht „unserer angeblich vor Terror-Angst starrenden ReGierenden“ doch völlig absurd.Leute,ihr schottert einen Geisterzug!

Die Dinger fahren,unangekündigt natürlich,und das garantiert öfter,als wir uns das denken.

Aber zurück zum Thema Panikpropaganda.BILD.Wie wollen eigentlich die „Prominenten“ ihren Kindern und Enkeln später mal diese Peinlichkeit erklären,seine Fresse für die BILD Propaganda verkauft zu haben.Wie kann man so etwas mit seinem Gewissen vereinbaren?Aber ich vergaß,Geld hat kein Gewissen,und offensichtlich keine Ehre und kein Schamgefühl!

Genau so wenig kann ich die Leute verstehen,die tagtäglich von ihrem schwer verdientem Geld 60 oder 70 Cent für dieses Klopapier ausgeben.Rechnet doch mal nach,liebe für-sich-fernsteuern-lassen-auch-noch-Geld-bezahlen- Leute,wieviele Rollen sechslagiges,flauschiges Arschpapier man dafür kriegtMit dem Kauf einer solchen „Lektüre“ unterstützt man den Propaganda-Krieg gegen das in Deutschland lebende,steuerzahlende Volk!!!

Was ist denn,wenn die nächste Zeit immer noch nix passiert,von wegen Moslem-Terror und so.Denn bis auf  ferngesteuerte Springer-Presse-Gläubige und dreiviertel von Bayern hat nämlich keiner wirklich Angst vor muslimischem Terror in der BRDGmbH,ganz einfach,weil es keinen Grund dazu gibt.

Ich bin übrigens kein Moslem,ich scheisse auf alle Religionen,da sie allesamt nichts anderes sind,als Massenfernsteuerungsgeräte.Man braucht sich ja nur mal in der heutigen Welt umzuschauen,da sieht man live,was ich meine.Diese Fernsteuerungen scheinen irgendwie defekt zu sein,denn sie scheinen die ganze Zeit nur Hass zu senden,obwohl vornherum etwas von Liebe erzählt wird.

Das ist bei den Religionen so ähnlich,wie bei deren „Vertretern auf Erden“,z.B. Papa Razzi,Wasser predigen,aber Wein saufen!

Zurück zum Es-passiert-kein-muslimischer-Terroranschlag-Szenario.Was dann,Herr Friedrich?Ziehen sie dann nachts,mit PLO-Tuch um die Rübe und einer Spraycan in der Hand los,und fangen an,radikal-islamistisch-politische Graffiti`s zu malen,so nach Serdar Somuncu : „Ok,wir hatten kein Nazi-Problem an unserer Schule,aber wir könnten ja noch eins kriegen.Also habe ich mir erstmal einen Edding besorgt…“

Es bleibt ihnen dann ja nicht viel anderes,als mal wieder eine False Flag Attacke zu starten,damit die Terror-Angst nicht komplett stirbt!

Die Dummheit,oder wenn es tatsächlich nur ein übler Marketing-Trick war,die Dreistheit einiger Leute,allen voran dieser Mega-Ritual Anwalt Geetz,könnten ihnen vielleicht noch auf`s Pferd helfen,Sheriff Friedrich.

Möglicherweise hat dieser Anwalt realisiert,das er am Morgen des 27.06.2011 die Lachnummer der Nation ist,durch`s Internet sogar weltweit.Und um es nicht soweit kommen zu lassen,denn er hat ja schließlich sein Antlitz dafür hergehalten,und was jetzt kommt,sind rein meine persönlichen Gedanken,ich möchte niemandem etwas unterstellen,legt er halt ein Bömbchen ins Stadion,um nicht die goldene Medaille im geistigen Tieffliegen 2011 überreicht zu bekommen.

Das wär doch was,Sheriff Friedrich,oder?Da bräuchten sie dann nur zu behaupten,ein bärtiger Mann,schwarzhaarig,wäre beim Deponieren der Bombe beobachtet worden,den Rest übernimmt die Springerpresse.

Wie sah nochmal der festgenommene „Terrorist“ vom vereitelten(pffffffffffft!)Anschlag am Dortmunder Stadion aus.

Und was hat die BILD sofort geschrieben,so stand es im Newsticker beim „Qualitätssender“ N24 :  BILD:Terroranschlag am Dortmunder Fussballstadion vereitelt.Wahrscheinlich islamistischer Hintergrund.,,was natürlich nicht gestimmt hat!Man darf nicht so schnell vergessen!Ich bin ja vielleicht ein kleiner Verschwörungsspinner(nicht meine Worte),aber reicht das nicht als Beweis dafür,wie das Spiel gespielt wird?

Dann hätten sie doch ihr Moslem-Terroristen-Problem,Sheriff Friedrich.Natürlich auch wieder kein echtes,aber der Zweck heiligt ja bekanntlich die Mittel,stimmts.A`la „Ich will keine Geschichten aus dem Kreissaal hören,ich will das Baby im Arm halten!“

Vielleicht sollten sie,Herr Friedrich,sich mit dem Herrn Geetz zusammentun,und in die Geschichtsbücher als die Friedrich-Geetz Connection a.k.a. The False Flaggers eingehen,weil früher oder später die ganze Wahrheit ans Licht kommen wird.Denn das Internet vergisst nicht,vergibt nicht!

VENDETTA